Schwerpunkte & Methoden

Ich arbeite unideologisch und lasse Elemente aus unterschiedlichen Disziplinen einfließen. Der Einsatz von Methoden und Werkzeugen erfolgt nach Bedarf, mit Umsicht und dem jeweiligen Sinn und Anwendungszweck angemessen.

Valerie Lorenz, Systemisches Coaching für Ingenieure, HR Beratung für die Industrie

Gerade oder krumme Linien? Das kommt auf die Sichtweise an.
Ist die Antwort wichtig? Das kommt auf den Schwimmer an.

Grundsätzlich können Aspekte oder Denkweisen folgender Methoden und Werkzeuge zum Einsatz kommen:

  • Systemisches Coaching/ Business Coaching
  • Karrierecoaching/ Karriereberatung / Bewerbungsberatung/ Bewerbungstraining
  • MBTI®-Training/ -Coaching (Myers-Briggs-Typenindikator)
  • Organisationsberatung/ Strategieberatung
  • New Leadership / New Work / Agile Mindset
  • Change Management
  • Recruiting/ Assessment Center
  • Outplacement
  • Executive Search (‚Headhunting‘)
  • Training-on-the-job, Shadowing
  • Vertriebstechniken
  • Verhandlungstechniken, Rhetorik, Kommunikationstheorie, Rollenspiele, Videoanalyse

Das konkrete Vorgehen kläre ich immer individuell ab.

Ich pflege eine gesunde Skepsis gegenüber der Einstellung, dass bestimmte Methoden und Anschauungen Allheilmittel für jeden Menschen und jeden Anlass sind. Ich betrachte mein Repertoir viel mehr als einen breiten, stetig wachsenden Erfahrungshintergrund, der meinen Klienten möglichst viele Perspektiven und Handlungsoptionen eröffnen kann. Der Einsatz oben genannter Tools wird meist ganz ‚natürlich‘ in eine Beratungs- oder Coachingsituation eingebettet, ganz ohne Tischfeuerwerk.

Grundsätzlich biete ich Coaching persönlich, online oder per Telefon an. Je persönlicher (‘analoger’) das Setting im Coaching, desto besser – das zeigt meine Erfahrung und wird auch wissenschaftlich so gesehen. Besondere Umstände erfordern jedoch besondere Maßnahmen, daher arbeite ich nach der Devise “So persönlich wie möglich, so remote/ digital wie nötig.”

Bei Fragen und Anregungen kommen Sie gerne auf mich zu.

Kontakt